#317 – Season Previews 2019: 4 – Die California-Division mit News
Let's Talk Football Podcast

 
 
00:00 /
 
1X
 

Heute beschäftigen wir uns nicht nur mit den neuesten Entwicklungen der NFL (Suspendierungen, neue Verträge, Verletzungen), sondern auch mit den vier Teams, die Kalifornien ihr Zuhause nennen, nämlich L.A. Chargers und Rams, sowie den Oakland Raiders und San Francisco 49ers.

Die Suspendierungen von Richie Incognito, Jarran Reed und (eben nicht) Tyreek Hill stehen am Anfang im Mittelpunkt, wo wir wieder auf die Willkür Roger Goodells hinweisen. Danach geht es um die vielen Moves der Falcons, die nun nicht nur S J.J. Wilcox vorgeben müssen, sondern auch DT Grady Jarrett und LB Deion Jones Vertragsverlängerungen gegeben haben. Auch Cincinnati Bengals WR Tyler Boyd und 49ers K Robbie Gould haben neue Verträge, die besprochen gehören.

Mit eben jenen 49ers beginnt auch der Preview. Diese haben sehr viel in ihre Defense investiert und unter anderem Pass Rusher Nick Bosa und Dee Ford an Bord geholt. In der Offense fehlt jedoch ein wenig die Tiefe und es gibt sehr wohl auch noch Fragezeichen rund um QB Jimmy Garoppolo, der trotz großen Vertrages nicht immer überzeugend war.

In Oakland dreht sich wohl alles um den zukünftigen Umzug nach Las Vegas, jedoch behaupten wir, dass nach einer sehr ereignisreichen Offseason (WR Antonio Brown, S Lamarcus Joyner, drei 1st round Picks) die Raiders sehr wohl konkurrenzfähiger sein können, als es letztes Jahr der Fall war – vorausgesetzt QB Derek Carr liefert ab.

Bei den Los Angeles Rams macht sich langsam die Salary Cap bemerkbar. Man hat einige große Namen ziehen lassen müssen und konnte nur alternde Veteranen zugewinnen. Was übrig bleibt ist ein Team, dessen O-Line und LB-Corps eher schlecht als recht ist. Der Fahrplan wird aber wohl ähnlich sein, wie letztes Jahr, indem die Hoffnungen auf HC und Play Caller Sean McVay lasten.

Zu guter letzt kommen die Los Angeles Chargers dran, die scheinbar ihre Pechsträhne überwunden haben, was Verletzungen angeht. Philip Rivers hat ein volles Arsenal zur Verfügung, agiert jedoch hinter einer mittelmäßigen O-Line. In der Defense hat man Abgänge gut mit Draft Picks ersetzen können, sodass die Leistung von 2018 nicht drastisch abfallen sollte.

Abschließend ranken wir unsere Teams innerhalb dieser fiktiven Division.

Bis zum nächsten Mal, stay tuned!


Ihr habt auch auf YouTube die Möglichkeit, Teile des Podcasts anzuhören. Wenn ihr eher mobile Podcast-Zuhörer seid, könnt ihr unseren Podcast natürlich ebenfalls genießen. Ihr findet ihn über iTunes und Spotify und könnt ihn dort auch gleich abonnieren! Enjoy!

#317 – Season Previews 2019: 4 – Die California-Division mit News