#299 – Die Wild-Card Runde im Rückspiegel

wenn es dir gefällt, teile hier...Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on Facebook
Facebook
0

1

Die erste Runde der Playoffs lieferte uns ein Paar Blowouts in der AFC und zwei knappe Spiele in der NFC. Wir analysieren.


Heute starten wir mit den aktuellsten Coaching-News in den Podcast. Matt LaFleur wird Nachfolger von Mike McCarthy in Green Bay. Wir diskutieren, ob LaFleur, als “in”-Kandidat nach Vorbild von Kyle Shanahan/Sean McVay/Matt Nagy einen ähnlich guten Job machen kann und inwiefern seine Beziehung mit Aaron Rodgers das Team beeinflussen könnte (1:16).

Mit den Recaps beginnen wir chronologisch und zwar mit dem ersten Blowout, der am Scoreboard vielleicht nicht so aussah, im Endeffekt aber eindeutig einer war. Die Indianapolis Colts gewannen gegen die Houston Texans sehr deutlich, angeführt von einer dominanten Leistung in Halbzeit eins, die den Gameplan der Texans komplett auf den Kopf stellte (13:33).

Samstag Nacht kam es dann zu einem Thriller in Dallas, in dem sich die Cowboys knapp gegen die Seattle Seahawks durchsetzen konnten. Wir diskutieren Brian Schottenheimers Offense Gameplan, sowie die Prinzipien eines guten Play-Action Angriffs und besprechen auch, wem der Erfolg der Cowboys geschuldet ist (18:24).

Am Sonntag konnten sich zunächst die Los Angeles Chargers gegen die Baltimore Ravens durchsetzen. Der Score hätte noch deutlicher ausfallen können, wenn die Red Zone Defense der Ravens nicht absolut dominant gewesen wäre. Offensiv konnte man über 3,5 Viertel lang nämlich absolut nichts bewerkstelligen. Neben Joe Flacco hat auch der Fumble/Nicht-Fumble Call von Melvin Gordon einen Cameoauftritt in diesem Segment (29:05).

Zum Abschluss steht das Spiel der Philadelphia Eagles und der Chicago Bears auf dem Programm und somit auch die Diskussion, ob Nick Foles tatsächlich so gut ist, wie momentan alle behaupten. Kleiner Spoiler: Er ist es nicht. Wir beschäftigen uns allen wichtigen Aspekten dieses Spiels, inklusive Cody Parkey und einer überaus kuriosen NFL-Replay-Regelung und bestimmen zum Schluss den wichtigsten Bestandteil des Philadelphia Eagles Erfolges (45:28).

Bis zum nächsten Mal, stay tuned!


Ihr habt auch auf YouTube die Möglichkeit, den Podcast anzuhören. Wenn ihr eher mobile Podcast-Zuhörer seid, könnt ihr unseren Podcast natürlich ebenfalls genießen. Ihr findet den Podcast über iTunes und könnt ihn dort auch gleich abonnieren! Enjoy!