#276 – Sonntagsanalyse mit AFC-Fokus
Let's Talk Football Podcast

 
 
00:00 / 51:37
 
1X
 

1

Woche 6 liegt hinter uns – wir liefern die Analyse einiger Spiele und Teams.


Wir beginnen medias in res mit dem Matchup der Chicago Bears und der Miami Dolphins, das erst in der Overtime zu Gunsten der Dolphins entschieden werden konnte. Dabei hatten die fehleranfälligen Bears unzählige Möglichkeiten siegreich aus Florida zu entkommen. (1:11)

Im Spiel der Houston Texans gegen die Buffalo Bills gab es einen eindeutigen Sieger im Kampf um den Titel “schlechteste O-Line der NFL”. Dass Texans-QB Deshaun Watson lebendig aus dem Spiel herausgekommen ist, grenzt an ein Wunder – die Tatsache, dass man das Spiel gewonnen hat, ist umso überraschender. Nathan Peterman mag daran beteiligt gewesen sein… (12:55).

Die New York Jets scoren momentan am laufenden Band. Das aktuellste Opfer waren die Indianapolis Colts, bei denen Andrew Luck wieder einmal von seinen “Receivern” im Stich gelassen wurde. Hier wollen wir ein wenig auf ein paar noch nicht (oder nicht mehr) ganz etablierte QBs der AFC eingehen (24:18).

Danach geht es um das vorgezogene AFC Championship Game zwischen den Kansas City Chiefs und den New England Patriots, bei dem die Patriots vor allem aufgrund einer starken Defensivperformance in Halbzeit 1 siegreich vom Feld gingen (33:42).

Zu guter letzt wollen wir diskutieren, ob noch weitere Teams in der Lage sind, die Chiefs zu biegen, was die Entlassung von Tampa Bay Buccaneers DC Mike Smith bringt und wie denn nun eigentlich die Kräfteverhältnisse in der AFC East aufgeteilt sind (42:13).

Bis zum nächsten Mal, stay tuned!


Ihr habt natürlich auch auf YouTube die Möglichkeit, den Podcast anzuhören. Wenn ihr eher mobile Podcast-Zuhörer seid, könnt ihr unseren Podcast natürlich ebenfalls genießen. Ihr findet den Podcast über iTunes und könnt ihn dort auch gleich abonnieren! Enjoy!

#276 – Sonntagsanalyse mit AFC-Fokus