#245 – Analyse der Championship-Partien
Let's Talk Football Podcast

 
 
00:00 / 59:57
 
1X
 

1

Die Superbowlteilnehmer stehen fest! Wir besprechen, wie es dazu kam.


Doch bevor es in Richtung der Analysen geht, wollen wir die Einberufung dreier neuer Head Coaches besprechen. Nach einem kurzen Intermezzo rund um Todd Haley und seine OC-Position bei den Cleveland Browns (1:16), tauchen wir in Richtung Tennessee und besprechen die Situation, in die sich die Titans mit Mike Vrabel begeben (5:23). Danach geht es um Pat Shurmur und die New York Giants (15:30) bzw. den neuen HC der Arizona Cardinals, ex Panthers-DC und DB-Coach (NICHT D-Line, sorry!) Steve Wilks (21:48).

Der Superbowl-Vertreter der NFC steht nach einem überzeugenden Sieg fest. Die Philadelphia Eagles dominierten die starke Minnesota Vikings Defense und ließen keinen Zweifel, wer am Sonntag das bessere Team war. Nebst der dominanten Defense-Leistung gegen Case Keenum, war das Offense-Gameplanning rund um Nick Foles dabei wieder einmal mitentscheidend (27:55).

In der AFC kam es zu einem Schlagabtausch auf Augenhöhe. Die Jacksonville Jaguars dominierten die erste Halbzeit und darüber hinaus, bis QB-Legende Tom Brady das Spiel im Schlussspurt noch umdrehen konnte. Wir analysieren den Gameplan der Jaguars-Offense, besprechen den umstrittenen Fumble-Call und wollen zum Schluss auch noch die Thematik rund um den Hit von Barry Church an Rob Gronkowski anschneiden (38:46).

Bis zum nächsten Mal, stay tuned!


Ihr habt natürlich auch auf YouTube die Möglichkeit, den Podcast anzuhören. Wenn ihr eher mobile Podcast-Zuhörer seid, könnt ihr unseren Podcast natürlich ebenfalls genießen. Ihr findet den Podcast über iTunes und könnt ihn dort auch gleich abonnieren! Enjoy!

#245 – Analyse der Championship-Partien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.