#237 – Playoff-zentrierter Rückblick auf Woche 16
Let's Talk Football Podcast

 
 
00:00 / 45:59
 
1X
 

1

Für einige Teams brachte der Weihnachtsmann eine Playoffteilnahme, für andere das Gegenteil. Wir liefern die Analyse.


Wir tauchen diese Woche nach einer kurzen Weihnachtspause wieder mitten ins Playoffgeschehen und bringen euch den Recap des Spieltags Nummer 16.

Wir beginnen zu allererst mit den Neuigkeiten rund um Pat Mahomes, den neuen Starting QB der Kansas City Chiefs, sowie James Harrisson, dem Neo-New England Patriot.

Nach einem kurzen und schnellen Überblick über die recht eindeutigen Partien der playoffbezogenen Teams stürzen wir uns auf das Spiel der Detroit Lions, die von den Cincinnati Bengals aus dem Rennen um die Postseason geworfen wurden.

In New Orleans mussten die Atlanta Falcons eine bittere Niederlage einstecken und stehen nun im Duell mit den Carolina Panthers in Woche 17 unter Zugzwang. Anderswo konnten die L.A. Rams auf dem Rücken von Todd Gurley die Divisionskrone einstreichen. Die unterlegenen Tennessee Titans können jedoch noch aus eigener Kraft die Playoffs erreichen.

Zum Abschluss analysieren wir die Lage der Dallas Cowboys, die sich wieder mit Zeke Elliott verstärkt haben, jedoch “dank” Dez Bryant und Tyron Smiths Verletzung die schwachen Seattle Seahawks nicht biegen konnten. Für eben jene ist der Traum von der Postseason noch nicht ausgeträumt!

Bis zum nächsten Mal, stay tuned!


Ihr habt natürlich auch auf YouTube die Möglichkeit, den Podcast anzuhören. Wenn ihr eher mobile Podcast-Zuhörer seid, könnt ihr unseren Podcast natürlich ebenfalls genießen. Ihr findet den Podcast über iTunes und könnt ihn dort auch gleich abonnieren! Enjoy!

#237 – Playoff-zentrierter Rückblick auf Woche 16

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.