Special: Preview Top-Spiel Woche 3

wenn es dir gefällt, teile hier...Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on Google+
Google+
0Share on Facebook
Facebook
0

Auch diese Woche können wir euch den Preview des Top-Spiels um 19:00 nur schriftlich liefern!

Der Klassiker Giants @ Eagles hier im Kurz-Preview bzw. am Sonntag live auf ran.de und DAZN.

 

Ein Klassiker in der NFC East steht auf dem Programm und wir wollen euch hiermit einen kleinen Leitfaden zu dem Spiel liefern.

Viele, die uns regelmäßig zuhören, werden vermuten, dass wir das Matchup für eine klare Partie für die Philadelphia Eagles halten. Dem ist jedoch nicht unbedingt so, denn die New York Giants werden alles versuchen, um nicht in ein 0-3-Loch zu fallen und somit schon früh aus dem Rennen um die Division auszuscheiden oder zumindest weit zurückzufallen. Man wird versuchen den wiedergenesenen OBJ früh und oft ins Spiel einzubinden, denn die Eagles haben im defensiven Backfield mit einigen Verletzungen zu kämpfen. So fällt Star-CB Ron Darby schon wieder aus und der Einsatz von Safety Rodney McLeod ist fraglich.

Die Gretchenfrage bei diesem Unterfangen wird jedoch sein, wie man einen potenten Eagles Pass Rush von Eli Manning fernhält. Brandon Graham hat bereits 2.5 Sacks auf seinem Konto und tritt gegen Ereck Flowers an, der in seinem letzten Outing am Montag von Ziggy Ansah vorgeführt wurde. Ich bin mir aber sicher, dass man in New York aus seinen Fehlern gelernt hat und Flowers mit viel Hilfe von TEs und RBs unterstützen wird. Wenn das fehlschlägt, wird man die Möglichkeiten, die man im Passspiel zu haben scheint, nicht ausnützen können.

Auf der anderen Seite wird sich Carson Wentz nach zwei durchschnittlichen Partien steigern müssen, um gegen die Giants Defense zu bestehen. Eben jene Defense hatte in den ersten zwei Wochen gegen sehr potente Offenses durchaus Probleme, jedoch lässt sich das Talent, das man auf dieser Seite des Balles besitzt, nicht leugnen – auch ohne LB BJ Goodson und möglicherweise CB Janoris Jenkins.

Der Gameplan der Eagles wird sich wohl auf TE Zach Ertz und RB Darren Sproles fokussieren, denn ohne Goodson ist der LB-core der Giants äußerst anfällig. An der Außenseite wären großartigen Leistungen von Alshon Jeffery oder Nelson Agholor ob der Qualität der Giants-DBs eine große Überraschung.

Für den erfahrenen Zuseher gibt es auch an der Line zwei gute Matchups, die man verfolgen kann: JPP und Olivier Vernon treten gegen ein Top-OT-Duo in Jason Peters und Lane Johnson an.

Man darf auf den Ausgang dieses interessanten Spiels gespannt sein! Mein Tipp: Eagles gewinnen knapp.


 

Philipp @PhiFro51

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.