#254 – Die letzten Verpflichtungen und ein All-In Team

1

Nach einer langen Osterpause wollen wir heute die restliche FA-Periode und einige andere Kleinigkeiten besprechen…


Wir beginnen heute mit einer Diskussion um die Wertigkeit von Wide Receivern und ihren Marktwert, eingeleitet durch die Vertragsverlängerung von Jarvis Landry bei den Cleveland Browns (1:28). Danach gehen wir ein wenig näher auf ein paar mehr oder weniger namhafte Verpflichtungen in der AFC ein, darunter WR Jordan Mathews, RB Thomas Rawls und Doug Martin (8:30).

Auch in der NFC gibt es einige neue Spieler. So unterzeichnete DE Kony Ealy bei den Dallas Cowboys und Ex-Packers-TE Richard Rogers kam bei den Philadelphia Eagles unter. Die New Orleans Saints konnten RFA-WR Cameron Meredith von den Chicago Bears weglocken, ein Move bei dem wir auf möglich Fehler bzw. Hintergründe im Bears-Front-Office eingehen wollen (18:57).

Veteran-LB Thomas Davis und DB Jalen Collins fassten jeweils Dopingsperren aus, die wir auch kurz anschneiden wollen (26:45).

Als zweites großes Thema wollen wir gegen Ende die L.A. Rams besprechen, die nach ihren Neuverpflichtungen (WR Brandin Cooks und DT Ndamukong Suh) im All-In Modus sind. Wir wollen analysieren, ob sie dazu in der Lage sind heuer tatsächlich ganz nach oben zu kommen und was diese Moves für die Zukunft des Teams bedeuten (30:51).

Als Schlusspunkt setzen wir eine kurze Besprechung der neuen Catch und Tackling-Regeln, die bei dem diesjährigen Owner’s Meeting etabliert wurden (43:31).

Bis zum nächsten Mal, stay tuned!


Ihr habt natürlich auch auf YouTube die Möglichkeit, den Podcast anzuhören. Wenn ihr eher mobile Podcast-Zuhörer seid, könnt ihr unseren Podcast natürlich ebenfalls genießen. Ihr findet den Podcast über iTunes und könnt ihn dort auch gleich abonnieren! Enjoy!

#253 – Die zweite Welle der Free Agency

1

Tatsächlich hat sich die Action in den Reihen der NFL beruhigt. Wir bringen euch trotzdem die aktuellsten News rund um die zweite Woche der Free Agency.


Das erste Thema beschäftigt sich jedoch mit unseren Reaktion auf einen weiteren Septemberurlaub (oder wie die NFL es nennt: Suspendierung) von Vontaze Burfict. (2:21)

Danach geht es um die NFC East, in der sowohl die Philadelphia Eagles, als auch Dallas Cowboys noch den einen oder anderen Spieler verpflichten konnten. (4:05) Die New York Giants hingegen wollten und wollen Altlasten loswerden, verschifften Jason Pierre-Paul nach Tampa Bay und haben jetzt sogar OBJ auf den Trading Block gesetzt. (10:54)

Die Carolina Panthers konnten einige kleine Löcher in Offense und Defense stopfen und auch die Miami Dolphins und New York Jets „verstärkten“ sich mit neuen Gesichtern. (20:10)

Zu guter letzt geht es in den Westen, wo sich die Los Angeles Chargers und Oakland Raiders ein paar Veteranen angeln konnten. (34:16)

Bis zum nächsten Mal, stay tuned!


Ihr habt natürlich auch auf YouTube die Möglichkeit, den Podcast anzuhören. Wenn ihr eher mobile Podcast-Zuhörer seid, könnt ihr unseren Podcast natürlich ebenfalls genießen. Ihr findet den Podcast über iTunes und könnt ihn dort auch gleich abonnieren! Enjoy!

#252 – Die Zusammenfassung der chaotischen FA-Periode

1

Es wird immer turbulenter in der NFL! Die Free Agency hat begonnen und (sehr) viele Spieler bekamen (sehr) viel Geld. Wir fassen zusammen, wer wo verpflichtet wurde.


ihr bekommt heute nicht nur die Infos, was das Finanzielle angeht, sondern auch unsere Analyse, wie sie in ihre neuen Teams passen. Zu aller erst wollen wir das QB-Karussell näher beleuchten. Die Minnesota VIkings ersetzten das Trio von Case Keenum, Sam Bradford und Teddy Bridgewater mit Kirk Cousins (1:53). Die Ex-Vikings wurden danach jeweils in Denver, Arizona und New York (Jets) verpflichtet (7:51). Anderswo unterschrieb AJ McCarron bei den Buffalo Bills und Drew Brees. in New Orleans

In der O-Lines der Buffalo Bills und New York Giants kam es zu großen Umwälzungen. Cordy Glenn wurde zu den Cincinnati Bengals getradet und Justin Pugh und Weston Richburg (zu Arizona und San Francisco ) wurden durch Nate Solder ersetzt (19:20). Andrew Norwell entschied sich gegen die Giants und für die Jacksonville Jaguars. Einige Center, wie z.B. Ryan Jensen, Spencer Long und John Sullivan bekamen neue Verträge, wieder andere (Mike Pouncey) wurden jedoch entlassen.

Bei den Pass-Catchern waren Allen Robinson und Sammy Watkins die größten Namen, die Team gewechselt haben (28:23). Die Green Bay Packers tauschten Jordy Nelson gegen Jimmy Graham, die Oakland Raiders Michael Crabtree gegen eben jenen Nelson und Crabtree wiederum ging zu den Baltimore Ravens, nachdem sie Ryan Grant nicht verpflichten wollten/konnten. Auch dessen Ex-Team Washington Redskins und Neuerwerbung Paul Richardson werden erwähnt.

Der RB-Markt wird nur kurz erwähnt (39:31) bevor wir uns der Defense widmen. An der D-Line konnten die Vikings und Packers zwei Ex-Jets hinzufügen (42:17). Die Buffalo Bills konnten sich mit Star Lotulelei und Trent Murphy verstärken und auch die Tampa Bay Buccaneers waren aktiv, während Indianapolis Colts und Miami Dolphins Altlasten in Form von Ndamukong Suh und Jonathan Hankins abwarfen.

Ein paar LBs, nämlich Anthony Hitchens und Nigel Bradham, bekamen neue Verträge und die Jets tauschten Demario Davis (nun bei den New Orleans Saints) gegen Ex-Tennessee Titan Avery Williamson (46:25).

Im defensiven Backfield verstärkten sich die Houston Texans mit dem entlassenen Tyrann Mathieu und die Titans mit Malcolm Butler (49:57). Die Jets ergatterten neben Mo Claiborne auch Trumaine Johnson, während die Chicago Bears beide ihrer Free Agent CBs behalten konnten.

Abschließend widmen wir uns dem großen Trade zwischen Indianapolis Colts und New York Jets (57:13).

Bis zum nächsten Mal, stay tuned!


Ihr habt natürlich auch auf YouTube die Möglichkeit, den Podcast anzuhören. Wenn ihr eher mobile Podcast-Zuhörer seid, könnt ihr unseren Podcast natürlich ebenfalls genießen. Ihr findet den Podcast über iTunes und könnt ihn dort auch gleich abonnieren! Enjoy!

#251 – Die Trade Extravaganza im Detail mit @meine_NFL

1

Die „Offseason“ ist heuer nicht wirklich off. Die Analyse von viel Free Agent- und Trade-Action in unserem Pod!


Heute geht es in erster Linie um die unzähligen Trades. Trotzdem wollen wir die anderen News nicht ignorieren und beginnen somit mit den Franchise Tags. Sechs Teams haben ihr Recht dazu genutzt und damit Jarvis Landry, Ezekiel Ansah (siehe Podcast #250), Le’Veon Bell, Lamarcus Joyner, DeMarcus Lawrence und Kyle Fuller (Transistion Tag) an sich gebunden (1:07).

Nach einer kurzen Analyse besprechen wir die Trades der Los Angeles Rams, die nach Marcus Peters nun Aqib Talib geholt haben, aber Robert Quinn sowie Alec Ogletree abgeben mussten (4:19 bzw. im NFC East-Segment)).

Es folgt ein kurzes Free Agent Intermezzo rund um Kurt Coleman, Mike Evans und Richard Sherman bzw. ihre (Ex-) Teams (11:06), gefolgt von den Trades der Philadelphia Eagles (Michael Bennett) und New York Giants (Ogletree) (22:37).

Zu guter letzt wollen wir auch die Masse an Moves besprechen, die die Cleveland Browns durchgeführt haben, genauer gesagt die Offense-Additionen in der Form von Jarvis Landry und Tyrod Taylor (34:50) und wollen noch dazu einen spekulativen Ausblick auf die Draft-Vorhaben der Organisation werfen (46:12).

Bis zum nächsten Mal, stay tuned!


Ihr habt natürlich auch auf YouTube die Möglichkeit, den Podcast anzuhören. Wenn ihr eher mobile Podcast-Zuhörer seid, könnt ihr unseren Podcast natürlich ebenfalls genießen. Ihr findet den Podcast über iTunes und könnt ihn dort auch gleich abonnieren! Enjoy!

#250 – Der Jubiläumspodcast mit euren Fragen und unseren News!

1

Ihr seid unserem Aufruf gefolgt und habt uns Fragen zugesandt: Hier habt ihr die Antworten!


Wir beginnen demnach gleich medias in res und besprechen die Situation rund um Steve Sarkisian und seine Atlanta Falcon-Offense (1:44). Danach geht es um die Cap-Situation der San Francisco 49ers und inwiefern sie dazu verwendet werden kann, um den Receiving-Corps aufzustocken (6:52).

Wir widmen uns in weiterer Folge einer Frage nach der Blake Bortles-Extension, dem Marcus Peters-Trade und dem neuen Zuhause von Kirk Cousins (15:31). Zu guter letzt kommen wir schließlich zu den New York Giants und wie sie nun unter HC Pat Shurmur eine funktionierende Offense bzw. einen funktionierenden Franchise aufbauen können (33:20).

Wir runden den Podcast mit ein paar selbstgewählten Themen ab. Darunter finden sich All or Nothing , das Karriereende von Matt Forte, die Salary Cap-Moves der Chicago Bears, potenzielle neue Regeländerungen, die bereits vergebenen Franchise Tags, sowie die Zukunft von Neo-Free Agent Muhammad Wilkerson (ab 37:54).

Vielen Dank für eure Treue und auf weitere 250 Folgen!

Bis zum nächsten Mal, stay tuned!


Ihr habt natürlich auch auf YouTube die Möglichkeit, den Podcast anzuhören. Wenn ihr eher mobile Podcast-Zuhörer seid, könnt ihr unseren Podcast natürlich ebenfalls genießen. Ihr findet den Podcast über iTunes und könnt ihn dort auch gleich abonnieren! Enjoy!